Switch Makro DV KONTOR Koenigsfeld 100x15

Das Gebot der Stunde: HOMEOFFICE!

Solange die Zeiten auf Social Distancing stehen und wir alle aufgerufen sind, die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus Covid-19 einzudämmen, ist jeder Homeoffice Arbeitsplatz ein wertvoller Beitrag zum wirtschaftlichen Überleben Ihrer Firma.  

Niemals war deutlicher zu sehen, wie die Produktivität der Mitarbeiterschaft auch in dezentraler Organisation aufrecht erhalten werden kann und wie es aktuell dazu beiträgt, zur Entspannung der Gesamtsituation aller Beteiligten beizutragen.

Wir helfen auch Ihnen, Ihr Unternehmen mit Homeoffices auzustatten. Dies tun wir ebenfalls "kontaktlos" und ermöglichen die Verwendung vorhandener Hardware.

Sprechen Sie uns an.

Wir sind auch in dieser Zeit mit all unserer Kompetenz und Fähigkeit zur kreativen Problemlösung und für Sie da.

Bleiben Sie gesund und performant!
Ihr Team DV-KONTOR KÖNIGSFELD

P.S.: In diesen Zeiten wird sich der Wert von Homeoffice-Möglichkeiten beweisen und bewähren. Wer bisher skeptisch war, ob diese "Arbeit ohne direkte Kontrolle" funktioniert, kann in Zeiten von Corona neue Erkenntnisse gewinnen.

Unsere Kunden berichten bereits jetzt über ausschließlich positive Effekte auf Ihr Unternehmen.

Wir sind bereits jetzt sicher, dass sich die Arbeitsplatzlandschaft nachhaltig verändern wird und die dauerhafte Akzeptanz für das Arbeiten von zu Hause massiv ansteigen wird.

  • Home
  • News
  • Warnung vor kriminellen Anrufern!

Warnung vor kriminellen Anrufern!

Aus gegebenen Anlass:
DV-Kontor warnt vor angeblichen Mitarbeitern von Microsoft und ähnlich bekannten, großen Firmen, die behaupten, dass Rechner und/oder Server von Viren befallen seien oder Spam verschickten.

So gehen die Erpresser vor

Die Anrufer verleiten die Angerufenen dazu, Fernwartungssoftware herunter zu laden und können damit unbemerkt Schadsoftware auf den PCs oder Servern installieren. Wenn die Schadsoftware installiert ist, wird der Angerufene erpresst.

 

Die Angerufenen sehen im Display des Telefons eine deutsche Inlandsrufnummer. Diese ist jedoch gefälscht. Häufig wird nur gebrochen deutsch oder englisch mit Akzent gesprochen. Viele der Anrufe kommen in Wirklichkeit aus Indien, Pakistan und Russland. Es handelt sich hier um organisierte Kriminalität.

Stand der Ermittlungen

Polizei und Staatsanwaltschaft sind bereits aktiv. Es gibt schon Fahndungserfolge, aber im Moment ist das Vorgehen sehr weit verbreitet - und leider erfolgreich.

Empfehlungen im konkreten Fall

Die Polizei empfiehlt, bei Anrufen angeblicher Mitarbeiter großer Firmen wie Microsoft, Facebook und Google ohne erkennbaren Anlass, misstrauisch zu sein und sich nicht auf ein Gespräch einzulassen. Die Angerufenen sollten das Gespräch beenden und keinesfalls persönliche Daten preisgeben. Ohne dass Sie die Personen kennen oder eindeutig identifizieren können, sollten Sie niemanden den Zugriff auf Ihren PC erlauben.

Nutzer, die auf Verlangen eines solchen Anrufers bereits Software auf ihrem Rechner installiert haben, sollten das Gerät schnellstmöglich vom Netzwerk trennen und überprüfen lassen. Außerdem sollten die Hausbanken informiert und das Online-Banking ausgesetzt werden.

Sollten Sie schon Opfer einer Erpressung sein, bezahlen Sie nicht!!! Denn damit vergrößern Sie nur den materiellen Schaden, ohne die Schadsoftware los zu werden.

Benachrichtigen Sie die Polizei, wenn Sie Opfer sind und melden Sie sich bei uns, um den Schaden zu minimieren und mögliche Indizien und Beweise sicherzustellen.

2011 avira 2012 AEG 2012 Solution Partner gold 2012 Cursor intel NSI xpoint  
ga('create', 'UA-64668209-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');

Logo DV Kontor Koenigsfeld